Kuhn Edelstahl auf der OTC 2017

Wir freuen uns, Sie auf der OTC vom 1. – 4. Mai 2017 in Houston begrüßen zu dürfen. Sie finden uns am Stand 9313 im Pavillon.

weitere Informationen

Werte und Leitlinien

Gemeinsam definierte Werte und Leitlinien sind das Fundament unseres Unternehmens. Sie bilden die Basis und Richtlinie für unser Handeln.

In unserer täglichen Arbeit orientieren wir uns sowohl am Menschen als auch an den Resultaten. Wir arbeiten, um für unsere Kunden relevante Ergebnisse zu erzielen - als Menschen. Dabei orientieren wir uns an unseren gemeinsamen Werten. Sie geben uns langfristig die Richtung für unsere Entscheidungen vor und bieten den Mitarbeitern Sicherheit. Denn durch die verlässliche Orientierung an unseren Werten entsteht Vertrauen.

Unabhängig von einer religiösen Ausrichtung haben wir gemeinsam untereinander ohne Vorgaben diese Werte definiert, um die Basis für eine gute Zusammenarbeit zu schaffen.

Unsere Werte bilden auch die Grundlage für unsere Führungsleitlinien. Hier haben wir mit eigenen Worten beschrieben, wie unsere Vorgesetzten Mitarbeiter führen wollen.

Im Rahmen von Feedback-Gesprächen wollen wir uns an diesen Richtlinien messen lassen. Ein produktives Feedback setzt Offenheit im Umgang miteinander voraus. Feedback ist außerdem die Grundlage für die persönliche Weiterentwicklung in unserem Unternehmen.

Eine gute Zusammenarbeit, die auf gemeinsam definierten Werten basiert, ist die Voraussetzung dafür, dass wir einen Sinn in unserer Arbeit sehen. Jeder von uns verbringt einen großen Teil seiner Lebenszeit mit arbeiten, und es ist uns selbst überlassen, wie wir diese Lebenszeit verbringen. Es ist erwiesen, dass der Mensch auch besser arbeitet, wenn er einen Sinn in seiner Arbeit sieht (siehe zu diesem Thema auch die Arbeiten von Viktor Frankl). Dieser Vorteil dient unserem Unternehmen als Ganzes und sichert so unsere Zukunft.

Familienunternehmen

Als Familienunternehmen haben wir von Beginn an Wert auf eine intakte Unternehmenskultur und eine gute Zusammenarbeit gelegt.

Bis in die Achtzigerjahre war es eine liebe Sitte, die Woche zusammen ausklingen zu lassen. Alle Mitarbeiter von Klaus Kuhn waren freitags abends zum gemeinsamen Grillen eingeladen. Mit zunehmendem Wachstum und Einführung der Schichtarbeit blieb diese Form des Miteinanders nicht mehr praktikabel. Dennoch sollte ein Rahmen geschaffen werden, der eine reibungslose Zusammenarbeit ermöglichte.

In den Neunzigerjahren haben wir daher zunächst auf Führungsebene Regeln für eine gute Zusammenarbeit definiert. Sie wurden jährlich auf den Prüfstand gestellt und bei Bedarf korrigiert. Diese Regeln haben uns nicht nur bei wichtigen Entscheidungen geholfen, sondern waren auch eine Messlatte für uns selbst.

Im Juni 2003 haben wir das Regelwerk im Kreis von 20 leitenden Mitarbeitern erweitert. Seither gibt es die Definition unserer Werte, unserer Führungsleitlinien und unseres Verhaltenskodexes. Die schriftliche Ausarbeitung wurde von allen Teilnehmern unterschrieben. Ein Exemplar hängt bei jeder Führungskraft an der Wand.

Im Jahr 2005 schließlich haben alle Mitarbeiter in ihren jeweiligen Teams einen gemeinsamen Verhaltenskodex schriftlich definiert und unterzeichnet. Diese Spielregeln entstanden ohne jede Beeinflussung oder Vorgabe von oben.

Unsere Werte

Natürlich haben Werte nur dann einen Nutzen, wenn wir uns an ihnen orientieren und sie im Tagesgeschäft leben. Daher sind systematische Feedbacks für uns eine wichtige, regelmäßige Übung. Sie geben uns wertvolle Impulse für Verbesserungen.

Wer nur zur Arbeit geht, um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können, dem fehlt ein großes Stück Lebensqualität. Wir möchten, dass jeder gerne Tag für Tag seine Aufgaben in Angriff nimmt. Denn nur dann arbeitet er mit dem größtmöglichen Erfolg. Unsere Werte sind es wert, gelebt zu werden:

  • Toleranz
    Alle Mitarbeiter und Kollegen werden so akzeptiert, wie sie sind. Jeder ist ein wertvolles Mitglied in seinem Team.
  • Gesundheit
    Arbeitssicherheit endet bei uns nicht bei den behördlichen Vorschriften. Jeder Arbeitsplatz ist so gestaltet, dass er Unversehrtheit garantiert und ergonomisch optimal ist.
  • Menschlichkeit
    Humane Arbeitsbedingungen zeigen sich in Fairness und Hilfsbereitschaft. Jeder ist zum Konsens bereit und unterlässt alles, was anderen das Leben erschwert (Mobbing). Arbeitszeit und Freizeit müssen in einem gesunden Gleichgewicht zueinander stehen.
  • Verantwortungsbewusstsein
    Alle Produkte müssen ethisch vertretbar sein und ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit aufweisen. Die Gesundheit der Anwender darf nicht gefährdet werden. Es werden keine Entscheidungen getroffen, die die Arbeitsplatzsicherheit gefährden.
  • Aufrichtigkeit
    Ehrlichkeit ist die wichtigste Grundlage für den Umgang miteinander. Dazu gehört, gradlinig zu kommunizieren und Fehler einzugestehen. Informationen werden frühzeitig weitergegeben und alle Vereinbarungen müssen eine realistische Grundlage haben.
  • Wertschätzung
    Respekt ist das oberste Gebot. Das heißt vor allem zuhören, was der andere zu sagen hat und Konflikte sachlich und ohne Polemik aus der Welt zu schaffen.
  • Verlässlichkeit
    Zusagen werden unbedingt eingehalten, und zwar pünktlich. Jeder verhält sich diszipliniert.
  • Offenheit
    Feedback ist ebenso wichtig für Verbesserungen wie Aufgeschlossenheit allem Neuen gegenüber. Jeder muss Kritik annehmen, aber auch äußern können - ohne Angst, den anderen zu kränken. Persönliche Informationen werden dabei absolut vertraulich behandelt.

Unsere Leitlinien

Führungsqualitäten überlassen wir nicht dem Instinkt des jeweiligen Vorgesetzen. Sie wollen gelernt und verinnerlicht sein. Diese Leitlinien haben wir uns selbst gegeben und mit unserer Unterschrift besiegelt:

  • Wir verhalten uns gegenüber unseren Mitarbeitern stets ehrlich, zuverlässig, korrekt und tolerant.
  • Wir respektieren und achten unsere Mitarbeiter.
  • Wir fühlen uns für unsere Mitarbeiter verantwortlich.
  • Wir reagieren sensibel und hilfsbereit auf alle Belange des Mitarbeiters.
  • Wir schaffen Vertrauen und Klarheit durch Transparenz und Offenheit.
  • Wir motivieren zu Weiterentwicklung, Lernbereitschaft und Kreativität.
  • Wir übertragen Verantwortung und fördern dadurch die Erfolgsorientierung entsprechend der Leistungsfähigkeit und dem Kenntnisstand des Mitarbeiters.
  • Wir geben regelmäßig Feedback und fordern es auch von unseren Mitarbeitern ein.
  • Wir fördern die Kritikfähigkeit und schaffen dadurch die Basis für eine gute Zusammenarbeit.
  • Wir handeln konsequent nach diesen Führungsleitlinien und erfüllen damit unsere Vorbildfunktion.

Verhaltenskodex

Aus unseren Werten und Leitlinien ist ein Verhaltenskodex entstanden. Hier ist ganz konkret beschrieben, wie wir im Arbeitsalltag miteinander umgehen wollen. Und jeder steht dazu:

  • Wir treffen Entscheidungen und verfolgen konsequent unsere Ziele für den gemeinsamen Erfolg.
  • Wir treffen realistische Vereinbarungen, formulieren sie klar und eindeutig und halten sie zuverlässig ein.
  • Wir geben und erfragen relevante Informationen rechtzeitig.
  • Wir reden offen und ehrlich miteinander, hören zu, fragen nach und geben konstruktives Feedback.
  • Wir tragen Verantwortung für unser Handeln.
    Wir stehen zu unseren Fehlern.
  • Wir respektieren die Meinungen anderer und sind kompromissbereit.
  • Wir verbessern unsere persönlichen Kenntnisse und Fähigkeiten
    und sind offen für Neues.
  • Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung von Abläufen.

Unsere Unternehmenskultur ist geprägt von einem offenen, ehrlichen Umgang miteinander. Gerade darum arbeiten wir kontinuierlich daran, diese Stärke zu festigen. Auch auf einem Führungs-Workshop im Juni 2005 stand das Thema Offenheit in unserem Unternehmen im Mittelpunkt. Gemeinsam überlegen wir immer wieder, wie wir bei diesem wichtigen Unternehmenswert weitere Fortschritte erzielen können.

Offen für Kritik und offen für Neues

Alle für das Unternehmen wichtigen Themen, z.B. Qualität, Kosten, Kunden, Sicherheit, Wettbewerb, Mitarbeiter etc., werden offen angesprochen. Eine Grenze gibt es bei privaten Angelegenheiten, es sei denn, die Belange des Unternehmens überwiegen.

Durch den offenen Umgang mit allen wichtigen Themen haben wir viele Vorteile:

  • größeres Vertrauen
  • höhere Produktivität
  • optimierte Reaktionsfähigkeit
  • schnellere Verständigung
  • maximale Zeitersparnis
  • mehr Ideen
  • gezieltere Umsetzung der Ideen
  • intensivere Beteiligung an der Ideenfindung
  • gesteigerte Weiterentwicklung

Wenn Offenheit eingeschränkt ist, hat das meist folgende Gründe:

  • Die Harmonie unter den Kollegen oder Abteilungen soll nicht gestört werden.
  • Schlechte Nachrichten sollen unterdrückt oder beschönigt werden.
  • Es herrscht allgemein Unsicherheit vor.
  • Eine negative Stimmung überwiegt.

Das kann weitreichende Folgen für das Unternehmen haben. Gerade auf der Ebene persönlicher Beziehungen wird das Verhältnis fast immer belastet. Es tritt genau der Effekt ein, der vermieden werden sollte.

Deshalb haben wir miteinander eine Vereinbarung zum Thema "Offenheit" abgeschlossen, die in unserem Unternehmen gelebt wird.

Literaturhinweis: Jack Welch „Winning", 2. Kapitel „Offenheit"

Damit unsere Werte einen klaren Nutzen haben und sie im Tagesgeschäft gelebt werden, ist das systematische Feedback für uns eine feste Einrichtung. Die Grundvoraussetzung bietet unsere Vereinbarung zum Thema Offenheit.

Rückmeldungen zu geben ist damit ein Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Und zwar nicht nur von den Vorgesetzten an die Mitarbeiter, sondern gerade auch umgekehrt.

Ein offenes Feedback bietet dem Empfänger die Möglichkeit

  • Etwas über Missstände zu erfahren
  • Missverständnisse aufzudecken und zu klären
  • Von fehlenden oder falschen Informationen zu erfahren
  • Etwas über die Wirkung zu erfahren, die er auf andere macht und
  • Sein Selbstbild mit einem Fremdbild abzugleichen.

Wir sehen unser Feedback als stetigen Lernprozess, der erkennen lässt, dass es viel bewirkt, dem Chef, Kollegen oder Mitarbeitern einmal „die Meinung zu sagen". Offenes Feedback ist der Schlüssel zum gegenseitigen Vertrauen und zur aktiven Weiterentwicklung. Und damit ein Instrument, langfristig erfolgreich zu sein.

Das sind Statuten, mit denen es sich auf lange Sicht leben und arbeiten lässt. Und davon sollte jeder überzeugt sein, der bei uns anfängt.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu den Themen Edelstahl­guss, Schleuderguss, Verbundguss sowie Edelstahlbearbeitung und fertigen ganz nach Ihren Vorstellungen Komponenten u. a. für den Dekanterbau, Schiffbau, Motorenbau u. v. m.

Sprechen Sie uns an:
+49 (0)2195 671-0

. Direkt anrufen

infonothing@kuhn-edelstahl.com

Wir benutzen Cookies nur um die Seitenbesuche zu erfassen. Wir speichern keine persönliche Daten. Weitere Informationen

OK